Die Fit-im-Februar Challenge 2014

 

Zum zweiten Mal startet Kristin von Eat-Train-Love auch in diesem Jahr die Fit-im-Februar Challenge. Am 1.2. startet der fitteste Monat des Jahres, jeden Tag gibt es eine Protion Bewegung, egal wie lange und was genau man treibt, hauptsache einmal den allerwertesten hoch kriegen und ab dafür!

 

 

 

Hier die Regeln:

  • 28 Tage Sport – egal was – egal wann – Hauptsache, ihr kommt in Bewegung!
  • Macht mit, wenn ihr einen Motivationsschub braucht und fit werden wollt!
  • Schreibt unter den verlinkten Post, dass ihr dabei seid!
  • Seid in den 4 Wochen so aktiv wie möglich: HIIT Workouts, Laufen, Krafttraining, Rad fahren, Yoga…egal was. Alles zählt!
  • Gönnt euch nur einen Tag Pause, wenn euer Körper danach verlangt. Manchmal meldet sich auch nur euer Schweinehund zu Wort! Und dem hören wir nicht mehr zu!
  • Um mit euch in den Austausch zu kommen, poste ich meine sportlichen Aktivitäten auf Twitter und Facebook.
  • Erzählt Kristin, was ihr macht…egal ob per Kommentar auf ihrem Blog, auf eurem eigenen Blog, bei Facebook oder Twitter. Seid eine Motivation für alle anderen Challenger!
  • Motiviert andere und ladet sie ein mitzumachen! Die Challenge soll leben. Also schreibt gern auf eurem eigenen Blog darüber, gebt das Video weiter, ladet Menschen ein, die auch eine Starthilfe brauchen oder was euch noch so einfällt. Hauptsache, wir werden viele!
  • Und als letzten Punkt: Dokumentiert jeden Tag für euch, was ihr sportlich gemacht habt! Das motiviert zum einen für den nächsten Tag! Zum anderen ist das Gefühl unglaublich, wenn ihr am 01. März auf euren Plan schaut und feststellt, dass ihr wirklich 28 Tage durchgezogen habt! Dann habt ihr in den folgenden Monaten wirklich jeden Grund dranzubleiben!

Letztes Jahr hatte ich leider keine Möglichkeit mitzumachen, aber dieses Mal bin ich dabei . Vielleicht hat der ein oder andere Leser noch Lust mit einzusteigen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

3 comments

  1. seo plugin says:

    Hello Web Admin, I noticed that your On-Page SEO is is missing a few factors, for one you do not use all three H tags in your post, also I notice that you are not using bold or italics properly in your SEO optimization. On-Page SEO means more now than ever since the new Google update: Panda. No longer are backlinks and simply pinging or sending out a RSS feed the key to getting Google PageRank or Alexa Rankings, You now NEED On-Page SEO. So what is good On-Page SEO?First your keyword must appear in the title.Then it must appear in the URL.You have to optimize your keyword and make sure that it has a nice keyword density of 3-5% in your article with relevant LSI (Latent Semantic Indexing). Then you should spread all H1,H2,H3 tags in your article.Your Keyword should appear in your first paragraph and in the last sent

Schreibe einen Kommentar